WalkBee - Spendenaktion von April 2022

Im Juni konnten wir unsere 60-tägige Crowdfunding Aktion auf Startnext erfolgreich beenden. Wir freuen uns wahnsinnig, dass wir unser Ziel von 5.000€ tatsächlich erreichen und sogar übertreffen konnten 🥳🐝 Insgesamt konnten wir mit Hilfe unseres Bienenschwarms 5.611€ für die WalkBee sammeln. Vielen, vielen Dank an alle Unterstützer und Wegbegleiter ❤

Die WalkBee App ermöglicht zusammen mit dem Landesbetrieb Straßenwesen und dem Verkehrsministerium mehr Sicherheit im Straßenverkehr für Menschen mit Handicap. Gemeinsam digitalisieren wir die Ampel und fördern somit die Teilhabe im öffentlichen Raum für jedermann. 

Video WalkBee Spendenaktion

Wir freuen uns auf die Zukunft, auf weitere digitale WalkBee-Ampeln in Brandenburg und hoffen sehr, dass die WalkBee noch sehr lange und sehr weit fliegen wird! Wir kämpfen weiter für mehr Teilhabe im Straßenverkehr für Menschen mit Handicap. Die Welt ist bunt, divers und wunderbar 🌈 Jeder hat seinen Platz und wird gebraucht. Danke für alles, lieber Bienenschwarm 🙏

Durch deine Paypal-Spende kannst du die Entwicklung der App weiterhin unterstützen und Pilotprojekte in der Prignitz, dem Ruppiner Land und Berlin ermöglichen. Mit deinen Anregungen, Hinweisen und Kritik kannst du unsere Arbeit zusätzlich unterstützen.

Eure Paypal-Spende für die WalkBee

Wir brauchen euch, lieber Bienenschwarm! Durch deine Paypal-Spende kannst du die Entwicklung der App unterstützen und weitere Pilotprojekte inder Prignitz, dem Ruppiner Land und Berlin ermöglichen.Jede Form der Unterstützung hilft uns. Erzählt Freunden und Bekannten von unserer App und helft der WalkBee ihre Flüge auszustrecken.

Jetzt per Paypal spenden

Worum geht es in diesem Projekt?

Mit unserer WalkBee App wollen wir es Menschen mit Handicap ermöglichen, sich sicherer im Straßenverkehr zu bewegen. Die summende, brummende WalkBee im Smartphone oder in der Smartwatch, warnt Seh- und Hörbehinderte sowie körperlich eingeschränkte Personen vor Gefahren, wie herannahenden Bussen und Bahnen. Die WalkBee hilft ihnen, Ampelkreuzungen barrierefrei zu überqueren. Die Warnsignale und Hinweismeldungen sind optisch, akustisch oder haptisch und können individuell an die Fähigkeiten jedes einzelnen angepasst werden.

Unser Ziel ist es, die Ampel zu digitalisieren, und die Barrieren im öffentlichen Raum weiter abzubauen um flächengreifende Teilhabe zu ermöglichen. 
Besonders in Großstädten und Ballungsräumen ist es für Fußgänger jeden Tag eine Herausforderung, sicher eine Straße zu überqueren. Das wissen wir aus eigener Erfahrung. Einer unserer Gründer hatte in Berlin beinahe einen Unfall mit einer herannahenden Tram. Aus diesem Erlebnis wurde die Idee der WalkBee App geboren. Für uns war klar, dass es hierfür eine Lösung geben muss. Die WalkBee App streckte somit im Frühjahr 2020 das erste Mal ihre zarten Flügel aus. Seitdem entwickeln wir die App stätig weiter.
 

Was sind die Ziele und Zielgruppen?

Im ersten Schritt möchten wir die geplanten Pilotprojekte für die WalkBee in Neuruppin und Berlin erfolgreich realisieren. Die Begleitung und Umsetzung wird in Kooperation mit dem Landesbetrieb Straßenwesen sowie dem Verkehrsministerium erfolgen. Zukünftig möchten wir es Menschen mit Handicap deutschlandweit ermöglichen, mit Hilfe der WalkBee App sicherer im Straßenverkehr unterwegs zu sein. Um die Technologie hinter unserer WalkBee weiter zu verbessern, arbeiten wir eng mit einem Forschungsinstitut zusammen. Diese Arbeit wollen wir weiter finanzieren, um zeitnah die Marktreife der App zu erreichen. Unsere App richtet sich an alle, die sich als Fußgänger sicherer im Straßenverkehr bewegen möchten. Unser besonderes Augenmerk liegt allerdings auf Menschen mit Handicap, wie Hör- und Sehbehinderte oder Menschen mit Bewegungseinschränkungen.

Wir arbeiten von Beginn an mit regionalen sowie dem deutschen Landesverband für Blinde und Sehbehinderte zusammen, sodass unsere App, das Leben für Menschen mit Handicap tatsächlich bereichern und verbessern kann. Unsere WalkBee App soll es Menschen mit Handicap ein Stückchen leichter machen, sich in unserer komplexen und hektischen Welt zurechtzufinden.
 

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit deiner Spende hilfst du uns, unsere WalkBee App weiterzuentwickeln. So können bald Menschen in ganz Deutschland sicherer als Fußgänger im Straßenverkehr unterwegs sein. Unsere App soll vor allem Menschen mit einer Seh- und Hörbehinderung oder einer körperlichen Einschränkung helfen, in Großstädten und Ballungsräumen sicherer von A nach B zu kommen.
 
Ganz nach dem Vorbild des Bienenvolkes sind wir nur in der Gemeinschaft stark. Dieses Prinzip dient uns als Modell für die Entwicklung unserer WalkBee App. Wir machen uns stark - für Menschen mit Handicap. Bee here! Sei hier, sei wachsam und höre auf deine summende, brummende WalkBee in deinem Smartphone oder deiner Smartwatch.

Was passiert bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch das Erreichen des Spendenziels können wir die Zusammenarbeit mit Forschungsinstitut fortsetzen und so die Technologie der WalkBee weiter perfektionieren. Die Spendengelder wollen wir zudem dafür nutzen, die geplanten Pilotprojekte in der Prignitz, dem Ruppiner Land und Berlin zeitnah zu realisieren, um die WalkBee App zur Marktreife zu entwickeln.

Gemeinsam mit dem Landesbetrieb Straßenwesen und dem Verkehrsministerium arbeiten wir daran, die Ampel zu digitalisieren und so die Teilhabe im öffentlichen Raum für jedermann zu ermöglichen. 
Mit deinen Anregungen, Hinweisen oder Kritik kannst du unsere Arbeit zusätzlich unterstützen. Werde Teil unseres Bienenschwarms!
 

Geschäftsführer & Gründer: Maik Koch
iGO Solution 4MA GmbH
Berlinchener Str. 15
16909 Wittstock/Dosse

Die iGO Solution 4MA GmbH ist ein junges Startup Unternehmen aus Wittstock/Dosse im Land Brandenburg. Wir sind ein junges, hochmotiviertes Team aus den Bereichen Ingenieurwesen, Software-Entwicklung, Netzwerktechnik, Vertrieb und Marketing. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht hat, die Sicherheit im öffentlichen Verkehrsraum – sowohl Schienen-, als auch Straßenverkehr – weiterzuentwickeln. Mit der Nutzung der WalkBee App unterstützen Sie uns dabei, den Verkehrsraum für Menschen mit körperlichen Einschränkungen, wie Sehbehinderungen, barrierefreier zu gestallten. Die WalkBee App ist eine Weiterentwicklung der Ygo App, die wir 2018 auf den Markt gebracht haben. Die Ygo-App bietet spannende Outdoor Erlebnistouren in Berlin und Brandenburg.

mehr erfahren